Impressum | Datenschutz

Filesharinganwalt.de - Über 9000 Abgemahnte vertrauen uns!

Wir helfen schnell und bundesweit! - 0681 94005430 - Kostenfreie Erstberatung

ABMAHN-BLOG

An dieser Stelle veröffentlichen wir neue Abmahnmeldungen zu den bei uns eingegangenen Filesharing-Abmahnungen. Wir können auf Grund der Vielzahl der Abmahnungen natürlich nur einen kleinen Ausschnitt der bei uns eintreffenden Abmahnungen darstellen. Die Meldungen erfolgen komplett anonymisiert. Da die Abmahnungen typischerweise in Wellen versendet werden, kann auch kein Rückschluss auf einzelne Abgemahnte erfolgen. Falls Sie auch eine solche Abmahnung erhalten haben, können Sie hier Ihre Abmahnung zu uns hochladen.

Abmahnung - Daniel Sebastian- Chartcontainer German Top 100 Single Charts - DigiRights Administration GmbH

Abmahnung_logo

Rechtsanwalt Daniel Sebastian Abmahung - Chartcontainer German Top 100 Single Charts - DigiRights Administration GmbH

Momentan liegen uns mehrere Abmahnungen von Rechtsanwalt Daniel Sebastian wegen angeblicher Urheberrechtsverletzung an den Tonaufnahmen   

"Michel Teló - Ai Se Eu Te Prego, Mike Candys Feat. The Beat Shakers - Ma Cherie, Die Atzen - Party ( Ich Will Abgehn), Gusttavo Lima - Balada (Tche Tcherere Tche Tche), Triggerfinger - I Follow Rivers, Timati & La La Land feat. Timbaland T& Grooya - Not All About The Money, Mike Candys feat. Sandra Wild - Sunshine (Fly So High), Michael Mind Project feat. Dante Thomas - Feeling So Blue, Remady & Manu L feat. J-Son - Single Ladies" auf dem Chartconteriner German Top 100 Single Charts zur Bearbeitung vor. Die Datei soll im Juli 2012 über die bekannte Tauschbörse Bittorrent zum Download angeboten worden sein. Auftraggeber der Abmahnung ist die DigiRights Administration GmbH. Das Vergleichsangebot beläuft sich diesmal auf 1.800,00- €.

Unterlassungserlärung/Vergleichsbetrag

Auch bei dieser Abmahnung von Rechtsanwalt Daniel Sebastian können wir nicht empfehlen, die vorgefertigte Unterlassungserklärung zu unterschreiben. Mit Unterzeichnung der vorgefertigten Unterlassungserklärung gibt der Unterzeichner ein Schuldanerkenntnis ab und verpflichtet sich vertraglich, den Vergleichsbetrag der Höhe nach zu akzeptieren. Dabei ist letztlich nicht klar, dass ein Anspruch auch der Höhe nach besteht. Wir empfehlen jedenfalls, die Abmahnung nicht zu ignorieren, da sonst eine einstweilige Verfügung oder eine Unterlassungsklage durch die Kanzlei Daniel Sebastian im Auftrag der  DigiRights Administration GmbH droht.

Nehmen Sie Ihr Recht wahr, sich mit einem spezialisierten Anwalt zu besprechen. Wurden Sie auch im Namen der DigiRights Administration GmbH von Herrn Rechtsanwalt Daniel Sebastian wegen einer angeblichen Urheberrechtsverletzung an den Tonaufnahmen"Michel Teló - Ai Se Eu Te Prego, Mike Candys Feat. The Beat Shakers - Ma Cherie, Die Atzen - Party ( Ich Will Abgehn), Gusttavo Lima - Balada (Tche Tcherere Tche Tche), Triggerfinger - I Follow Rivers, Timati & La La Land feat. Timbaland T& Grooya - Not All About The Money, Mike Candys feat. Sandra Wild - Sunshine (Fly So High), Michael Mind Project feat. Dante Thomas - Feeling So Blue, Remady & Manu L feat. J-Son - Single Ladies" abgemahnt, sollten Sie die nachfolgenden Hinweise beachten:

Lesen Sie nachfolgend, wie Sie sich am besten gegen die Filesharing-Abmahnung von Rechtsanwalt Daniel Sebastian wehren können! Was ist die beste Reaktion?

Weiterlesen: Abmahnung - Daniel Sebastian- Chartcontainer German Top 100 Single Charts - DigiRights...

The Lateness Of The Hour - Alex Clare - Abmahnung - Kanzlei Rasch - Universal Music GmbH

Abmahnung_logoThe Lateness Of The Hour - Alex Clare - Abmahnung durch die Kanzlei Rasch aus Hamburg - Universal Music GmbH

Alex Clare Abmahnung wegen Musikalbum The Lateness Of The Hour - Die Rechtsanwaltskanzlei Rasch aus Hamburg mahnt angebliche Urheberrechtsverletzungen an verschiedenen Musikalben ab. Aktuell wird das Musikalbum des britischen Singer-Songwriter Alex Clare - The Lateness Of The Hour, abgemahnt. Auftraggeber der Abmahnungen ist die Universal Music GmbH.

Das aktuelle Album - The Lateness Of The Hour - der Künstlers Alex Clare soll dabei angeblich zum Download angeboten worden sein. Das Musikalbum  The Lateness Of The Hour des Künstlers Alex Clare ist seit Juli 2011 auf dem Markt erhältlich.

Vergleichsangebot von RASCH Rechtsanwälte

Die Kanzlei RASCH Rechtsanwälte aus Hamburg macht in den Abmahnungen wegen dem Musikalbum  The Lateness Of The Hour ein Vergleichsangebot über 1.200,00 € zur außergerichtlichen Erledigung der Angelegenheit. Zu beachten ist, dass ein Zahlungsanspruch zumindest nicht in dieser Höhe bestehen muss. Daher sollte die Forderung nicht ungeprüft beglichen werden. Holen Sie im Zweifel besser einen anwaltlichen Rat ein.

Empfohlenes Vorgehen - Reaktion auf Making Mirrors -Abmahnungen

Die vorgefertigte Unterlassungserklärung der Kanzlei RASCH Rechtsanwälte wegen einer angeblichen Urheberrechtsverletzung an dem Musikalbum The Lateness Of The Hour - des Künstlers Alex Clare sollten Sie nicht blind unterschreiben. Es ist immer genau zu prüfen, ob eine Erweiterung oder Beschränkung sinnvoll ist. Die gesetzten Fristen sollten Sie bei derartigen Filesharing-Abmahnungen unbedingt einhalten, um sich nicht der Gefahr des Erlasses einer kostspieligen einstweiligen Verfügung oder einer Unterlassungsklage auszusetzen. Darüber hinaus verlangt Rasch Rechtsanwälte in der Abmahnung wegen einer angeblichen Urheberrechtsverletzung an dem Musikalbum - The Lateness Of The Hour - z.B., dass Sie sich vertraglich zur Zahlung eines ggf. der Höhe nach nicht gerechtfertigten Betrages i.H.v. 5.001,00 € verpflichten. Rasch Rechtsanwälte fordern in den uns vorliegenden The Lateness Of The Hour - Abmahnungen üblicherweise in der vorgefertigten Unterlassungserklärung eine Verpflichtung hinsichtlich des gesamten Musikrepertoires der Universal Music GmbH. Hiermit geht die vorgefertigte Unterlassungserklärung weit über den ggf. bestehenden Unterlassungsanspruch hinaus.

Für den Fall, dass Sie einen Anruf von RASCH Rechtsanwälte erhalten, raten wir dazu, keine Informationen über den Sachverhalt zu geben, sondern das Gespräch freundlich aber bestimmt zu beenden. RASCH Rechtsanwälte haben in den letzten Jahren bereits in einigen Fällen Klage gegen Abgemahnte erhoben.

Lesen Sie nachfolgend, wie Sie sich am besten gegen die Filesharing-Abmahnung wehren können! Was ist die beste Reaktion?

Weiterlesen: The Lateness Of The Hour - Alex Clare - Abmahnung - Kanzlei Rasch - Universal Music GmbH

Sex-Kontakte - Einfach Mal Fremd-Ficken!!! - Sexdates- Abmahnung - Negele Zimmel Greuter Beller

Abmahnung_logoSex-Kontakte - Einfach Mal Fremd-Ficken!!! - Sexdates- Abmahnung - Negele Zimmel Greuter Beller

Sex-Kontakte - Einfach Mal Fremd-Ficken!!! - Sexdates - Abmahnung: Die Kanzlei Negele Zimmel Greuter Beller (NZGB) Rechtsanwälte aus Augsburg verschickt zur Zeit zahlreiche Abmahnungen aus dem Bereich Filesharing. Gegenstand der Filesharingabmahnungen sind angebliche Urheberrechtsverletzungen an Werken wie Sex-Kontakte - Einfach Mal Fremd-Ficken!!! - Sexdates. Negele Zimmel Greuter Beller (NZGB) Rechtsanwälte wird dabei durch den angeblichen Rechteinhaber, die BB Video GmbH beauftragt. Die Abmahnung aus dem Bereich Filesharing betrifft Filmwerke wie u.a.Sex-Kontakte - Einfach Mal Fremd-Ficken!!! - Sexdates. Dieser soll angeblich über das Netzwerk BitTorrent illegal zum Download angeboten worden sein. Negele Zimmel Greuter Beller möchte mit der Abmahnung erreichen, die Angelegenheit unkompliziert und außergerichtlich zu lösen. Daher bietet die Kanzlei einenVergleich über 850,00 € und die Abgabe einer Unterlassungserklärung an, um alle bestehenden Ansprüche zu erfüllen.

Wir raten dazu, nicht voreilig zu handeln. Es ist bei solchen Abmahnungen stets eine Einzelfallprüfung des Sachverhalts vorzunehmen und das Vorgehen nach den Umständen des Einzelfalles anzupassen. Es ist durchaus möglich, dass eine Forderung zumindest in dieser Höhe nicht besteht.

Wie soll man sich verhalten?

Wir können leider nicht empfehlen, die von Negele Zimmel Greuter Beller vorgefertigte Unterlassungserklärung zu zeichnen. Mit Zeichnung der vorgefertigten Unterlassungserklärung würden Sie ein Schuldanerkenntnis abgeben. Dies können wir pauschal nicht empfehlen. Die Frist zur Abgabe der Unterlassungserklärung sollte gleichwohl eingehalten werden, denn ansonsten könnte gegen den abgemahnten Anschlussinhaber eine einstweilige Verfügung erwirkt werden. Hierdurch können erhebliche Kosten ausgelöst werden.

Auf Grund dieser Formulierungen empfehlen wir, die Unterlassungserklärung nicht zu unterzeichnen. Mit Zeichnung der Unterlassungserklärung binden Sie sich für die nächsten 30 Jahre. Evtl. kann hier die Abgabe einer strafbewehrten modifizierten Unterlassungserklärung wesentlich vorteilhafter sein.

Lesen Sie nachfolgend, wie Sie sich am besten gegen die Filesharing-Abmahnung wehren können! Was ist die beste Reaktion?

Weiterlesen: Sex-Kontakte - Einfach Mal Fremd-Ficken!!! - Sexdates- Abmahnung - Negele Zimmel Greuter Beller

BGH Filesharing Urteil vom 15. November 2012 - I ZR 74/12 - Morpheus - Pressemitteilung

BGH-Filesharing-Urteil vom 15. November 2012 - I ZR 74/12 - Morpheus- Eltern haften nicht für Ihre Kinder bei Filesharing Abmahnungen

BGH_morpheus_I_ZR_74_12Eine neue Wendung im Kampf gegen den Abmahnwahn!

Kurz nachdem sich gegen Jahresende der Kampf gegen die Abmahnindustrie erneut verschärft hat, hat das höchste deutsche Gericht, der Bundesgerichtshof (BGH),  in seinem Urteil vom 15. November 2012 (Az. I ZR 74/12) entschieden, unter welchen Voraussetzungen die Film- und Musikindustrie im Rahmen einer Filesharing-Abmahnung Eltern auf Zahlung von Schadenersatz und Kostenerstattung von angeblichen Abmahnkosten in Anspruch nehmen kann. Der Rechteinhaber hatte in dem Verfahren vorgetragen, die Eltern eines 13. Jahre alten Kindes hafteten wegen der Verletzung von Aufsichtspflichten und seien daher verpflichtet die Kosten der Filesharing-Abmahnung und einen Schadensersatz i.H.b. 200,- € pro Musiktitel zu ersetzen.

Das zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Blog-Beitrages noch nicht in schriftlicher Ausfertigung vorliegende Urteil eröffent eine neue Möglichkeit sich gegen unberechtigte Filesharing-Abmahnungen der Abmahnkanzleien zu wehren.

Der BGH war der Ansicht, es sei ausreichend, minderjährige Kinder über die grundsätzlichen Verhaltensweisen im Internet, insbesondere darüber, dass keine Urheberrechtsverletzungen begangen werden dürfen, zu belehren. Eine Kontrollpflicht bestehe - bei normal entwickelten Kindern - nur dann, wenn bereits konkrete Anhaltspunkte für Verstöße vorliegen. Ungeklärt blieb bei der Entscheidung indes, ob eine Haftung des minderjährigen Kindes selbst in Betracht kommt. Der Abmahner könnte also nun, nachdem er sich vor dem BGH eine "blutige Nase" geholt hat, versuchen, in einem neuen Verfahren das minderjärige Kind in Anspruch zu nehmen, so dass die Kosten doch wieder bei den Eltern hängen bleiben würden. 

Bzgl. der Einzelheiten der Argumentation wird die schriftliche Begründung des Urteils eine Klärung einiger offener Fragen bringen. Wir werden an dieser Stelle berichten, sobald die Urteilsgründe der BGH-Entscheidung 15. November 2012 - I ZR 74/12 - Morpheus abzuwarten.

Für die Zukunft wird es unserer Ansicht ggf. möglich sein, bei Wohngemeinschaften oder Familien zu argumentieren, dass eine Überwachungspflicht hinsichtlich volljähriger Mitbenutzer erst recht nicht eingreift, wenn schon bei Minderjährigen keine derartigen Kontroll- und Überwachungspflichten bestehen. Inwiefern dann eine Inanspruchnahme der weiteren Mitbenutzer verhindert werden kann, muss sich in der Praxis erst herausstellen. Ggf. ist es ein zielführender Ansatz, wie bisher keine Informationen über die konkreten Namen der Mitbenutzer herauszugeben.

Weiterlesen: BGH Filesharing Urteil vom 15. November 2012 - I ZR 74/12 - Morpheus - Pressemitteilung

Rechtsanwalt Tobias Selig - Selig & Christ - Abmahnkanzlei löst sich auf!

Heute wurde uns von Rechtsanwalt Tobias Selig mitgeteilt, dass sich die Kanzlei "Selig & Christ, Partnerschaft von Rechtsanwälten" mit Wirkung zum 30.09.2012 aufgelöst habe. Herr Rechtsanwalt Tobias Selig werde nun  sämtliche Rechte und Pflichten der aufgelösten Kanzlei übernehmen und alle Mandate fortführen.

Über Hintergründe der Kanzleiauflösung ist uns nichts bekannt. Sollten Sie eine Abmahnung von der Kanzlei "Selig & Christ, Partnerschaft von Rechtsanwälten" erhalten haben, dürfte Ihnen alsbald ein ähnliches Schreiben von Rechtsanwalt Tobias Selig zugehen. Wir raten dazu, nicht ungeprüft auf die Forderungen vonn RA Tobias Selig einzugehen und im Zweifelsfall die Hilfe eines spezialisierten Rechtsanwalts in Anspruch zu nehmen.

Rechtsanwalt Tobias Selig - Selig & Christ

Gerne stehen wir Ihnen im Rahmen unserer Abmahn-Hotline unter der Rufnummer (0) 800 - 101 44 63 (kostenfrei) oder per E-Mail unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! persönlich zur Verfügung.

Wir werden vom Verein gegen den Abmahnwahn e.V. und der Initiative Abmahnwahn im Bereich der Abwehr von Filesharing-Abmahnungen der Kanzlei Rechtsanwalt Tobias Selig - Selig & Christ - empfohlen. Darüber hinaus arbeiten wir aktiv im Rahmen der Netzwelt-Spendenaktion gegen den Abmahnwahn mit, um aussichtsreiche Verfahren gegen den Abmahnwahn zu finanzieren.

Abmahnung Hats Off To The Bull - Chevelle (Musikalbum) - Abmahnung - Waldorf Frommer - Sony Music Entertainment Germany

Abmahnung_logo

Abmahnung Hats Off To The Bull - Chevelle (Musikalbum) - Abmahnung - Waldorf Frommer im Auftrag der Sony Music Entertainment Germany GmbH

Waldorf Frommer Rechtsanwälte aus München mahnen derzeit wegen angeblicher Urheberrechtsverletzungen an dem Musikalbum Hats Off To The Bull - der Band Chevelle  aus den USA ab. Das im Dezember 2011 erschienene Musikalbum Hats Off To The Bull soll im Juli 2012 über die Tauschbörse bittorrent zum Download angeboten worden sein. Die Abmahnungen erfolgen im Auftrag der Sony Music Entertainment Germany GmbH

Gefahr einer einstweiligen Verfügung

Waldorf Frommer Rechtsanwälte mahnen angebliche Rechtsverstöße der letzten 3-4 Wochen ab. Die "Dringlichkeitsfrist" für die Beantragung einer einstweiligen Verfügung könnte daher noch nicht abgelaufen sein.

Vergleichsangebot: 956,- € und Abgabe einer Unterlassungserklärung

Waldorf Frommer Rechtsanwälte bieten an, die Angelegenheit gegen Zahlung von 956,00 Euro und die Abgabe einer Unterlassungserklärung abschließend zu regeln.

Wegen der weitreichenden Folgen einer Unterlassungserklärung, sollten Sie die von Waldorf Frommer vorgefertigte Unterlassungserklärung nicht blind unterschreiben. Sie verpflichten sich damit gleichzeitig zur Zahlung des Vergleichsbetrages. Dies können wir nicht empfehlen!

Lesen Sie nachfolgend, wie Sie sich am besten gegen die Filesharing-Abmahnung wehren können! Was ist die beste Reaktion?

Weiterlesen: Abmahnung Hats Off To The Bull - Chevelle (Musikalbum) - Abmahnung - Waldorf Frommer - Sony Music...

Focus Forderungsmanagement GmbH - Inkassoschreiben - Abmahnung Schulenberg und Schenk

Focus Forderungsmanagement GmbH - Inkassoschreiben - Abmahnung Schulenberg und Schenk

Update 04.03.2015: Die Kanzlei Schulenberg & Schenk Rechtsanwälte teilt mit, seit mehreren Monaten sämtliche Mandate (teilweise auch bereits vor mehreren Jahren) im Bereich des Filesharings für die Zukunft beendet zu haben und im Bereich des Filesharings nicht mehr abzumahnen.

Bei uns treffen seit Kurzem neue Inkassoschreiben der FOCUS Gesellschaft für Forderungsmanagement mbH aus Ludwigshafen ein. Die Mandanten, die uns diese Schreiben zusenden werden direkt unter Umgehung des eigenen Anwalts angeschrieben. Den Schreiben der FOCUS GmbH liegen Filesharing-Abmahnungen der Kanzlei Schulenberg & Schenk zu Grunde. Offenbar hat Schulenberg & Schenk die Forderungen an die Inkassofirma weiterverkauft.

Es werden Verzugszinsen und Inkassokosten geltend gemacht.

Die Schreiben der Focus Forderungsmanagemen GmbH sehen meist wie folgt aus:

Weiterlesen: Focus Forderungsmanagement GmbH - Inkassoschreiben - Abmahnung Schulenberg und Schenk

BGH, Beschluss vom 19. April 2012 - I ZB 80/11 - Alles kann besser werden

Abmahnung_logoDer I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat durch Beschluss vom 19. April 2012 (Az.: I ZB 80/11 - Alles kann besser werden) entschieden, dass Rechtsinhaber entgegen der Ansicht des OLG Köln auch dann einen Anspruch gegen Internet-Provider auf Herausgabe des Namens und der Anschrift derjenigen Nutzer einer IP-Adresse haben, wenn nur ein einzeles urheberrechtlich geschütztes Musikstück offensichtlich unberechtigt in eine Online-Tauschbörse eingestellt wurde. Die Entscheidung des OLG Köln wurde aufgehoben. Im Ergebnis dürften nun die sog. One-Song Filesharing-Abmahnungen wieder stark zunehmen.

Weiterlesen: BGH, Beschluss vom 19. April 2012 - I ZB 80/11 - Alles kann besser werden

Making Mirrors - Musikalbum - Gotye - Abmahnung - Rechtsanwälte Rasch - Universal Music GmbH

Abmahnung_logoMaking Mirrors - Gotye - Abmahnung durch die Kanzlei Rasch aus Hamburg - Universal Music GmbH

Gotye Abmahnung wegen Musikalbum Making Mirrors - Die Rechtsanwaltskanzlei Rasch aus Hamburg mahnt angebliche Urheberrechtsverletzungen an verschiedenen Musikalben ab. Aktuell wird das Musikalbum des belgisch-australischen Singer-Songwrite Goty - Making Mirrors, abgemahnt. Auftraggeber der Abmahnungen ist die Universal Music GmbH.

Das aktuelle Album - Making Mirrors - der Künstlers Gotye soll dabei angeblich zum Download angeboten worden sein. Das Musikalbum Making Mirrors des Künstlers Gotye ist seit August 2011 auf dem Markt erhältlich.

Vergleichsangebot von RASCH Rechtsanwälte

Die Kanzlei RASCH Rechtsanwälte aus Hamburg macht in den Abmahnungen wegen dem Musikalbum Making Mirrors ein Vergleichsangebot über 1.200,00 € zur außergerichtlichen Erledigung der Angelegenheit. Zu beachten ist, dass ein Zahlungsanspruch zumindest nicht in dieser Höhe bestehen muss. Daher sollte die Forderung nicht ungeprüft beglichen werden. Holen Sie im Zweifel besser einen anwaltlichen Rat ein.

Empfohlenes Vorgehen - Reaktion auf Making Mirrors -Abmahnungen

Die vorgefertigte Unterlassungserklärung der Kanzlei RASCH Rechtsanwälte wegen einer angeblichen Urheberrechtsverletzung an dem Musikalbum Making Mirrors - der Künstlerin Gotye sollten Sie nicht blind unterschreiben. Es ist immer genau zu prüfen, ob eine Erweiterung oder Beschränkung sinnvoll ist. Die gesetzten Fristen sollten Sie bei derartigen Filesharing-Abmahnungen unbedingt einhalten, um sich nicht der Gefahr des Erlasses einer kostspieligen einstweiligen Verfügung oder einer Unterlassungsklage auszusetzen. Darüber hinaus verlangt Rasch Rechtsanwälte in der Abmahnung wegen einer angeblichen Urheberrechtsverletzung an dem Musikalbum - Making Mirrors - z.B., dass Sie sich vertraglich zur Zahlung eines ggf. der Höhe nach nicht gerechtfertigten Betrages i.H.v. 5.001,00 € verpflichten. Rasch Rechtsanwälte fordern in den uns vorliegenden Making Mirrors - Abmahnungen üblicherweise in der vorgefertigten Unterlassungserklärung eine Verpflichtung hinsichtlich des gesamten Musikrepertoires der Universal Music GmbH. Hiermit geht die vorgefertigte Unterlassungserklärung weit über den ggf. bestehenden Unterlassungsanspruch hinaus.

Für den Fall, dass Sie einen Anruf von RASCH Rechtsanwälte erhalten, raten wir dazu, keine Informationen über den Sachverhalt zu geben, sondern das Gespräch freundlich aber bestimmt zu beenden. RASCH Rechtsanwälte haben in den letzten Jahren bereits in einigen Fällen Klage gegen Abgemahnte erhoben.

Lesen Sie nachfolgend, wie Sie sich am besten gegen die Filesharing-Abmahnung wehren können! Was ist die beste Reaktion?

Weiterlesen: Making Mirrors - Musikalbum - Gotye - Abmahnung - Rechtsanwälte Rasch - Universal Music GmbH

Abmahnung - Rechtsanwälte Rasch - Musikalbum Ivy - Ivy Quainoo - Universal Music GmbH

Abmahnung_logoAbmahnung - Rechtsanwälte Rasch - Musikalbum Ivy - Ivy Quainoo - im Auftrag der Universal Music GmbH

Im Auftrag der Universal Music GmbH werden momentan Filesharing Abmahnungen wegen angeblicher Urheberrechtsverletzungen an dem Musikalbum Ivy der Newcommerin Ivy Quainoo ausgesprochen.  Das Debütalbum Ivy der deutschen Popsängerin ghanaischer Abstammung Ivy Quainoo ist seit März 2012 auf dem Markt. Die gesetzten Fristen sollten Sie bei derartigen Filesharing-Abmahnungen unbedingt einhalten, um sich nicht der Gefahr des Erlasses einer kostspieligen einstweiligen Verfügung oder einer Unterlassungsklage auszusetzen.

Vergleichsangebot von RASCH Rechtsanwälte

Die Kanzlei RASCH Rechtsanwälte aus Hamburg macht wiederum ein Vergleichsangebot über 1.200,00 € zur außergerichtlichen Erledigung der Angelegenheit. Das Musikalbum  Ivy der Künstlerin Ivy Quainoo soll dabei angeblich über die P2P-Tauschbörse "BitTorrent" zum Download angeboten worden sein.

Empfohlenes Vorgehen

Die von RASCH Rechtsanwälte vorgefertigte Unterlassungserklärung wegen einer angeblichen Urheberrechtsverletzung an dem Musikalbum  Ivy der Künstlerin Ivy Quainoo sollten Sie nicht blind unterschreiben. Es ist immer genau zu prüfen, ob eine Erweiterung oder Beschränkung sinnvoll ist. Daneben ist stets zu prüfen, ob der geforderte Betrag zur Kostenerstattung in dieser Höhe berechtigt ist. So verlangt Rasch Rechtsanwälte in der Abmahnung wegen einer angeblichen Urheberrechtsverletzung an dem Musikalbum Ivy der Künstlerin Ivy Quainoo z.B., dass Sie sich vertraglich zur Zahlung eines ggf. der Höhe und dem Grunde nach nicht gerechtfertigten Betrages i.H.v. 5.001,00 € verpflichten. Darüber hinaus fordern Rasch Rechtsanwälte üblicherweise in der vorgefertigten Unterlassungserklärung eine Verpflichtung hinsichtlich des gesamten Musikrepertoires der Universal Music GmbH.

Für den Fall, dass Sie einen Anruf von RASCH Rechtsanwälte erhalten, raten wir dazu, keine Informationen über den Sachverhalt zu geben, sondern das Gespräch freundlich aber bestimmt zu beenden.

RASCH Rechtsanwälte haben in diesem Jahr bereits in einigen Fällen Klage gegen Abgemahnte erhoben.

Wenn Sie auch eine Abmahnung wegen einer angeblichen Urheberrechtsverletzung an Werken der Universal Music GmbH erhalten haben, sollten Sie die nachfolgenden Hinweise beachten:

Lesen Sie nachfolgend, wie Sie sich am besten gegen die Filesharing-Abmahnung wehren können! Was ist die beste Reaktion?

Weiterlesen: Abmahnung - Rechtsanwälte Rasch - Musikalbum Ivy - Ivy Quainoo - Universal Music GmbH

Rechtsanwaltskanzlei DURY © 2014. Alle Rechte vorbehalten