Impressum | Datenschutz

Filesharinganwalt.de - Über 9000 Abgemahnte vertrauen uns!

Wir helfen schnell und bundesweit! - 0681 94005430 - Kostenfreie Erstberatung

ABMAHN-BLOG

An dieser Stelle veröffentlichen wir neue Abmahnmeldungen zu den bei uns eingegangenen Filesharing-Abmahnungen. Wir können auf Grund der Vielzahl der Abmahnungen natürlich nur einen kleinen Ausschnitt der bei uns eintreffenden Abmahnungen darstellen. Die Meldungen erfolgen komplett anonymisiert. Da die Abmahnungen typischerweise in Wellen versendet werden, kann auch kein Rückschluss auf einzelne Abgemahnte erfolgen. Falls Sie auch eine solche Abmahnung erhalten haben, können Sie hier Ihre Abmahnung zu uns hochladen.

"Empire of the Sun" - Abmahnung durch RASCH Rechtsanwälte - EMI Music Germany GmbH & Co. KG - "Empire Of The Sun - Walking On A Dream" (Musikalbum)

Abmahnung_logo

Die Kanzlei RASCH Rechtsanwälte aus Hamburg mahnt zur Zeit angebliche Urheberrechtsverletzungen an dem Musikalbum "Walking On A Dream" der Künstlergruppe "Empire Of The Sun" ab. In der im Auftrag der EMI Music Germany GmbH & Co. KG ausgesprochene Filesharing Abmahnung wird angeboten, die Sache gegen Zahlung von 1.200,00 € und die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung beizulegen.

Das Musikalbum "Walking On A Dream" der Gruppe "Empire Of The Sun" soll im August diesen Jahres über das System "BitTorrent" zum Download angeboten worden sein.

Die von RASCH Rechtsanwälte vorgefertigte Unterlassungserklärung sollten Sie nicht blind unterschreiben. Es ist immer genau zu prüfen, ob eine Erweiterung oder Beschränkung sinnvoll ist.

Sollten Sie einen Anruf von RASCH Rechtsanwälte erhalten, raten wir dazu, keine Informationen über den Sachverhalt zu geben, sondern das Gespräch freundlich aber bestimmt zu beenden.

RASCH Rechtsanwälte haben in diesem Jahr bereits in einigen Fällen Klage gegen Abgemahnte erhoben.

Haben Sie auch eine Abmahnung wegen einer angeblichen Urheberrechtsverletzung an dem Album "Walking On A Dream" der Gruppe "Empire Of The Sun" erhalten, sollten Sie die nachfolgenden Hinweise beachten:

Lesen Sie nachfolgend, wie Sie sich am besten gegen die Filesharing-Abmahnung wehren können! Was ist die beste Reaktion?

Weiterlesen: "Empire of the Sun" - Abmahnung durch RASCH Rechtsanwälte - EMI Music Germany GmbH & Co. KG -...

"Rihanna" - "Loud" - Abmahnung durch RASCH Rechtsanwälte - Universal Music GmbH - "Rihanna - Loud" (Musikalbum)

Abmahnung_logoRasch Rechtsanwälte aus Hamburg mahnen zur Zeit neben einzelnen Songs der Künstlerin "Rihanna" auch den Longplayer "Loud" ab, der seit 12. November 2010 in den Regalen steht.  Das Album soll dabei angeblich über die P2P-Tauschbörse "BitTorrent" zum Download angeboten worden sein. Rechteinhaber des Albums und Auftraggeber der Abmahnung soll die Universal Music GmbH sein.

Üblicherweise beläuft sich das Vergleichsangebot von Rasch Rechtsanwälte zur umfassenden Erledigung der Abmahnung auf 1.200,- Euro. Daneben wird zur Erfüllung eines ggf. bestehenden Unterlassungsanspruchs eine Unterlassungserklärung gefordert.

Die von Rasch Rechtsanwälte vorgefertigte Unterlassungserklärung sollten Sie unter keinen Umständen unterschreiben.

Nach unserer Erfahrung ist immer genau zu prüfen, ob eine Beschränkung oder Erweiterung der Unterlassungserklärung sinnvoll ist. Darüber hinaus enthält die Unterlassungserklärung Verpflichtungen, die Sie nicht eingehen müssen und ist somit rechtlich nachteilhaft. So verlangt Rasch Rechtsanwälte in der Abmahnung wegen einer angeblichen Urheberrechtsverletzung an dem Musikalbum "Loud" der Künstlerin "Rihanna" z.B., dass Sie sich vertraglich zur Zahlung eines ggf. der Höhe und dem Grunde nach nicht gerechtfertigten Betrages i.H.v. 5.001,00 € verpflichten.

Darüber hinaus fordern Rasch Rechtsanwälte üblicherweise in der vorgefertigten Unterlassungserklärung eine Verpflichtung hinsichtlich des gesamten Musikrepertoires der Universal Music GmbH. Eine solch weitgehende Erklärung hätte zur Folge, dass die Vertragsstrafe immer dann ausgelöst werden würde, wenn irgendein Musiktitel der Universal Music GmbH über Ihren Internetanschluss verbreitet werden sollte. Durch die extrem weit gefasste Unterlassungserklärung steigt also die theoretische Gefahr eines Verstoßes gegen die abgegebene Unterlassungserklärung und somit der Fälligkeit der Vertragsstrafe. Es ist daher im Regelfall ratsam, die Unterlassungserklärung auf ein notwendiges Maß zu beschränken.

Die gesetzten Fristen sollten Sie bei derartigen Filesharing-Abmahnungen unbedingt einhalten, um sich nicht der Gefahr des Erlasses einer kostspieligen einstweiligen Verfügung oder einer Unterlassungsklage auszusetzen.

Sollten Sie auch eine Filesharing-Abmahnung von Rasch Rechtsanwälte wegen einer angeblichen Urheberrechtsverletzung an dem Musikalbum "Loud" der Künstlerin "Rihanna" erhalten haben, raten wir daher dazu, nachfolgende Hinweise zu beachten:

Lesen Sie nachfolgend, wie Sie sich am besten gegen die Filesharing-Abmahnung wehren können! Was ist die beste Reaktion?

Weiterlesen: "Rihanna" - "Loud" - Abmahnung durch RASCH Rechtsanwälte - Universal Music GmbH - "Rihanna - Loud"...

"History of Modern" "If You Want It" "OMD" Scheuermann Westerhoff Strittmatter Rechtsanwälte - Rough Trade Distribution GmbH - "If You Want It - OMD" (Musikstück/Tonaufnahme)

Abmahnung_logo

Die Kanzlei Scheuermann Westerhoff Strittmatter mit Büros in Köln und Berlin mahnt zur Zeit angebliche Urheberrechtsverletzungen an dem Musikstück "If You Want It" der Musikgruppe "OMD" ab. Das streitgegenständliche Werk wird dabei als eine so genannte Single-Auskopplung aus dem Musikalbum "History of Modern" abgemahnt. In der im Auftrag der Rough Trade Distribution GmbH ausgesprochenen Filesharing Abmahnung wird angeboten, die Sache gegen Zahlung von 450,- € und der Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung beizulegen.

Die Single "If You Want It" vom Longplayer "History of modern" soll dabei im Oktober letzten Jahres anderen Nutzern zum Dowonload angeboten worden sein. Zu beachten ist, dass hier die für die wichtige Voraussetzung des "gewerblichen Ausmaßes" relevante erste Verwertungsphase noch nicht vorbei war, da das Album "History of modern" der Musikgruppe "OMD" im September 2010 erschienen ist.

Die von Scheuermann Westerhoff Strittmatter Rechtsanwälte vorgefertigte Unterlassungserklärung sollten Sie nicht blind unterschreiben. Es ist immer genau zu prüfen, ob eine Erweiterung oder Beschränkung sinnvoll ist. Bei Unterzeichnung der vorgefertigten Unterlassungserklärung von Scheuermann Westerhoff Strittmatter würden Sie sich vornherein zur Zahlung der Vergleichssumme verpflichten. Dabei muss der Anspruch zumindest nicht in dieser Höhe bestehen. Dies sollte vielmehr genau geprüft werden.

Sollten Sie einen Anruf von Scheuermann Westerhoff Strittmatter Rechtsanwälte erhalten, raten wir dazu, keine Informationen über den Sachverhalt zu geben, sondern das Gespräch freundlich aber bestimmt zu beenden.

 

Haben Sie auch eine Abmahnung wegen einer angeblichen Urheberrechtsverletzung an dem Musikstück "If You Want It" der Gruppe "OMD" erhalten, sollten Sie die nachfolgenden Hinweise beachten:

Lesen Sie nachfolgend, wie Sie sich am besten gegen die Filesharing-Abmahnung wehren können! Was ist die beste Reaktion?

Weiterlesen: "History of Modern" "If You Want It" "OMD" Scheuermann Westerhoff Strittmatter Rechtsanwälte -...

"Foo Fighters" "Wasting Light" - Waldorf Frommer Rechtsanwälte - Sony Music Entertainment Germany GmbH - "Foo Fighters - Wasting Light" (Musikalbum)

 

Abmahnung_logoUns liegt eine Filesharing Abmahnung wegen einer angeblichen Urheberrechtsverletzung an dem Musikalbum "Wasting Light" der Künstlergruppe "Foo Fighters" vor. Die Kanzlei Waldorf Frommer Rechtsanwälte aus München mahnt im Auftrag der Sony Music Entertainment Germany GmbH ab, dass das neue Album der "Foo Fighters" im August diesen Jahres über die Tauschbörse BitTorrent zum Herunterladen angeboten worden sei.

Wie üblich liegt das Vergleichsangebot von Waldorf Frommer Rechtsanwälte bei 956,00 €. Der Betrag setzt sich aus Rechtsanwaltskosten in Höhe von 506,00 € und Schadensersatz in Höhe von 450,00 €  zusammen.

Die von Waldorf Frommer vorgefertigte Unterlassungserklärung sollten Sie nicht blind unterschreiben. Es ist immer genau zu prüfen, ob eine Beschränkung sinnvoll ist; so hat das OLG Köln mit Beschluss vom 20.05.2011 (6 W 30/11) entschieden, dass die von Waldorf Frommer ausgesprochenen Abmahnungen ggf. keine Kostenersattungsansprüche auslösen, wenn Sie die abgemahnten Verbraucher durch Hinweise davon abhalten, entsprechende Einschränkungen an der Unterlassungserklärung vorzunehmen. Ob die neueren Abmahnungen von Waldorf Frommer, die im Juni 2011 in einigen Punkten abgeändert und entschärft wurden, immer noch dieses Manko aufweisen, ist noch nicht gerichtlich geklärt.

Von mehreren Mandanten wurde uns berichtet, dass die Kanzlei Waldorf Frommer sie kurz nach Erhalt der Abmahnung angerufen hat. Sollten Sie einen solchen Anruf erhalten, raten wir dazu, keine Informationen über den Sachverhalt zu geben, sondern das Gespräch freundlich aber bestimmt zu beenden.

Im Jahr 2011 hat die Kanzlei Waldorf-Frommer einige Klagen gegen Abgemahnte vor dem Amtsgericht München eingereicht. Von mehreren hundert Mandanten, die wir gegen die Kanzlei Waldorf-Frommer vertreten wurden bislang 2 Mandanten verklagt (Stand September 2011).

Wenn Sie auch eine Filesharing Abmahnung wegen einer angeblichen Urheberrechtsverletzung an dem Album "Wasting Light" der Künstlergruppe "Foo Fighters" erhalten, sollten Sie die nachfolgenden Hinweise beachten:

Lesen Sie nachfolgend, wie Sie sich am besten gegen die Filesharing-Abmahnung wehren können! Was ist die beste Reaktion?

Weiterlesen: "Foo Fighters" "Wasting Light" - Waldorf Frommer Rechtsanwälte - Sony Music Entertainment Germany...

"Tommy Jaud" - "Hummeldumm" - Abmahnung durch Waldorf Frommer Rechtsanwälte - Argon Verlag GmbH - "Tommy Jaud - Hummeldumm" (Hörbuch)

Uns liegt eine neue Abmahnung von Waldorf Frommer Rechtsanwälte aus München vor. Abgemahnt werden diesmal angebliche Urheberrechtsverletzungen an dem Hörbuch "Hummeldumm" von Tommy Jaud. Auftraggeber der Abmahnung ist die Argon Verlag GmbH.

Wie stets bei Abmahnungen der Waldorf Frommer werden eine Unterlassungserklärung und ein Vergleichsbetrag i.H.v. 806,00 € gefordert. Der Betrag setzt sich dabei aus Rechtsanwaltskosten in Höhe von 506,00 € und Schadensersatz in Höhe von 300,00 €  zusammen.

Mit Abgabe der vorformulierten Unterlassungserklärung sowie Zahlung des geforderten Pauschalbetrages könne so die Angelegenheit für den Betroffenen erledigt werden. Für den Fall der Zuwiderhandlung enthält die vorformulierte Unterlassungserklärung außerdem eine Vertragsstrafe.

Waldorf Frommer Rechtsanwälte arbeiten sehr schnell: es werden angebliche Rechtsverstöße der letzten 3-4 Wochen abgemahnt. Es ist daher nicht ausgeschlossen, dass die "Dringlichkeitsfrist" für die Beantragung einer einstweiligen Verfügung noch nicht vorbei ist.

Die von Waldorf Frommer vorgefertigte Unterlassungserklärung sollten Sie nicht blind unterschreiben. Es ist immer genau zu prüfen, ob eine Beschränkung oder Erweiterung der Unterlassungserklärung sinnvoll ist.

Lesen Sie nachfolgend, wie Sie sich am besten gegen die Filesharing-Abmahnung wehren können! Was ist die beste Reaktion?

Weiterlesen: "Tommy Jaud" - "Hummeldumm" - Abmahnung durch Waldorf Frommer Rechtsanwälte - Argon Verlag GmbH -...

"Sorry for party Rocking" - Abmahnung durch RASCH Rechtsanwälte - Universal Music GmbH - "LMFAO - Sorry For Party Rocking" (Musikalbum)

Abmahnung_logoRasch Rechtsanwälte aus Hamburg mahnen zur Zeit angebliche Urheberrechtsverletzungen vom August 2011 an dem Musikalbum "Sorry For Party Rocking" von der Künstlergruppe "LMFAO" ab. Das Album soll dabei angeblich über die P2P-Tauschbörse "BitTorrent" zum Download angeboten worden sein. Rechteinhaber des Albums und Auftraggeber der Abmahnung soll die Universal Music GmbH sein.

Das Vergleichsangebot beläuft sich - wie bei den Abmahnungen von Rasch Rechtsanwälte üblich - auf 1.200,- Euro.

Die von Rasch Rechtsanwälte vorgefertigte Unterlassungserklärung sollten Sie unter keinen Umständen unterschreiben.

Nach unserer Erfahrung ist immer genau zu prüfen, ob eine Beschränkung oder Erweiterung der Unterlassungserklärung sinnvoll ist. Darüber hinaus enthält die Unterlassungserklärung Verpflichtungen, die Sie nicht eingehen müssen und ist somit rechtlich nachteilhaft. So verlangt Rasch Rechtsanwälte in der Abmahnung wegen einer angeblichen Urheberrechtsverletzung an dem Musikalbum "Sorry For Party Rocking" der Künstlergruppe "LMFAO" z.B., dass Sie sich vertraglich zur Zahlung eines ggf. der Höhe und dem Grunde nach nicht gerechtfertigten Betrages i.H.v. 5.001,00 € verpflichten.

Darüber hinaus fordern Rasch Rechtsanwälte üblicherweise in der vorgefertigten Unterlassungserklärung eine Verpflichtung hinsichtlich des gesamten Musikrepetoires der Universal Music GmbH. Eine solch weitgehende Erklärung hätte zur Folge, dass die Vertragsstrafe immer dann ausgelöst werden würde, wenn irgendein Musiktitel der Universal Music GmbH über Ihren Internetanschluss verbreitet werden sollte. Durch die extrem weit gefasste Unterlassungserklärung steigt also die theoretische Gefahr eines Verstoßes gegen die abgegebene Unterlassungserklärung und somit der Fälligkeit der Vertragsstrafe. Es ist daher im Regelfall ratsam, die Unterlassungserklärung auf ein notwendiges Maß zu beschränken.

Die gesetzten Fristen sollten Sie bei derartigen Filesharing-Abmahnungen unbedingt einhalten, um sich nicht der Gefahr des Erlasses einer kostspieligen einstweiligen Verfügung oder einer Unterlassungsklage auszusetzen.

Sollten Sie auch eine Filesharing-Abmahnung von Rasch Rechtsanwälte wegen einer angeblichen Urheberrechtsverletzung an dem Musikalbum "Sorry For Party Rocking" der Künstlergruppe "LMFAO" erhalten haben, raten wir daher dazu, nachfolgende Hinweise zu beachten:

Lesen Sie nachfolgend, wie Sie sich am besten gegen die Filesharing-Abmahnung wehren können! Was ist die beste Reaktion?

Weiterlesen: "Sorry for party Rocking" - Abmahnung durch RASCH Rechtsanwälte - Universal Music GmbH - "LMFAO -...

"Heldenkampf in Stalingrad" - Abmahnung durch Fareds Rechtsanwalsgesellschaft mbH - MIG Film GmbH - "Heldenkampf in Stalingrad" (Filmwerk)

Abmahnung_logoDie Kanzlei FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH aus Hamburg mahnt momentan für die MIG Film GmbH angebliche Urheberrechtsverletzungen an dem Film "Heldenkampf in Stalingrad" ab. Für das angebliche Bereitstellen dieses Kriegsdramas fordert Fareds eine -höher als übliche- Vergleichszahlung. Für "Heldenkampf in Stalingrad" werden zur Erledigung der Sache 980,- € und eine Unterlassungserklärung gefordert. 

Die von der FAREDS Rechtsanwaltsgesellschaft mbH  vorgefertigte Unterlassungserklärung sollten Sie unter keinen Umständen unterschreiben. Es ist immer genau zu prüfen, ob eine Beschränkung oder Erweiterung der Unterlassungserklärung sinnvoll ist.

Darüber hinaus enthält die Unterlassungserklärung Verpflichtungen, die Sie nicht eingehen müssen und ist somit rechtlich nachteilhaft. Beispielsweise würden Sie sich bei Abgabe der vorgefertigten Unterlassungserklärung verpflichten, den Vergleichsbetrag i.H.v. 980,00€ an die Gegenseite zu zahlen. Dabei ist es keineswegs sicher, dass ein Anspruch auf Zahlung der 980,00€ auch in dieser Höhe besteht.

Lesen Sie nachfolgend, wie Sie sich am besten gegen die Filesharing-Abmahnung wehren können! Was ist die beste Reaktion?

Weiterlesen: "Heldenkampf in Stalingrad" - Abmahnung durch Fareds Rechtsanwalsgesellschaft mbH - MIG  Film GmbH...

"Schoßgebete" - "Charlotte Roche" Abmahnung durch Waldorf Frommer Rechtsanwälte - Hörbuch Hamburg HHV GmbH - "Charlotte Roche - Schoßgebete" (Hörbuch)

Abmahnung_logoUns liegt eine Abmahnung von Waldorf Frommer Rechtsanwälte aus München vor. Abgemahnt werden angebliche Urheberrechtsverletzungen an dem Hörbuch "Schoßgebete" von Charlotte Roche. Auftraggeber der Abmahnung ist die Hörbuch Hamburg HHV GmbH

Das Vergleichsangebot von Waldorf Frommer Rechtsanwälte beläuft sich wie üblich auf 806,00 €. Der Betrag setzt sich aus Rechtsanwaltskosten in Höhe von 506,00 € und Schadensersatz in Höhe von 300,00 €  zusammen.

Waldorf Frommer Rechtsanwälte arbeiten sehr schnell: es werden angebliche Rechtsverstöße der letzten 3-4 Wochen abgemahnt. Es ist daher nicht ausgeschlossen, dass die "Dringlichkeitsfrist" für die Beantragung einer einstweiligen Verfügung noch nicht vorbei ist.

Die von Waldorf Frommer vorgefertigte Unterlassungserklärung sollten Sie nicht blind unterschreiben. Es ist immer genau zu prüfen, ob eine Beschränkung sinnvoll ist; so hat das OLG Köln mit Beschluss vom 20.05.2011 (6 W 30/11) entschieden, dass die von Waldorf Frommer ausgesprochenen Abmahnungen ggf. keine Kostenersattungsansprüche auslösen, wenn Sie die abgemahnten Verbraucher durch Hinweise davon abhalten, entsprechende Einschränkungen an der Unterlassungserklärung vorzunehmen. Ob die neueren Abmahnungen von Waldorf Frommer, die im Juni 2011 in einigen Punkten abgeändert und entschärft wurden, immer noch dieses Manko aufweisen, ist noch nicht gerichtlich geklärt.

Darüber hinaus wurde uns von mehreren Mandanten berichtet, dass sie kurz nach Erhalt einer Abmahnung von der Kanzlei Waldorf Frommer per Telefon angerufen wurden. Sollte auch Sie solch einen Anruf erhalten, raten wir dazu, keine Informationen über den Sachverhalt zu geben, sondern das Gespräch freundlich aber bestimmt zu beenden.

Im Jahr 2011 hat die Kanzlei Waldorf-Frommer einige Klagen gegen Abgemahnte vor dem Amtsgericht München eingereicht. Von mehreren hundert Mandanten, die wir gegen die Kanzlei Waldorf-Frommer vertreten wurden bislang 2 Mandanten verklagt (Stand September 2011).

Sollten auch Sie eine Abmahnung wegen einer angeblichen Urheberrechtsverletzung an dem Hörbuch "Schoßgebete" von Charlotte Roche der Hörbuch Hamburg HHV GmbH erhalten haben sollten Sie die nachfolgenden Hinweise beachten:

Lesen Sie nachfolgend, wie Sie sich am besten gegen die Filesharing-Abmahnung wehren können! Was ist die beste Reaktion?

Weiterlesen: "Schoßgebete" - "Charlotte Roche" Abmahnung durch Waldorf Frommer Rechtsanwälte - Hörbuch Hamburg...

"Mein erster Urlaubsfick" - Schulenberg & Schenk - G&G Media GmbH - "Mein erster Urlaubsfick-Wenn Mama und Papa zuhause sind" (pornogrfisches Filmwerk)

Abmahnung_logoDie Hamburger Kanzlei Schulenberg & Schenk Rechtsanwälte mahnt zur Zeit wegen angeblicher Urheberrechtsverletzungen im Auftrag der G&G Media GmbH" ab. Abgemahnt werden pornografische Filmwerke u.a. "Mein erster Urlaubsfick-Wenn Mama und Papa zuhause sind" und "Fürs Shoppen muss ich poppen". Diese sollen über die Tauschbörse BitTorrent illegal zum Download angeboten worden sein.

Die Kanzlei Schulenberg & Schenk Rechtsanwälte unterbreiten in der Abmahnung ein Vergleichsangebot über 1.598,00 €  bzgl. der pornografischen Filmwerke "Mein erster Urlaubsfick-Wenn Mama und Papa zuhause sind" und "Fürs Shoppen muss ich poppen".Ebenso wird mit der Abmahnung eine Unterlassungserklärung gefordert, da angeblich auch ein Unterlassungsanspruch bestünde.

Die vonSchulenberg & Schenk Rechtsanwälte vorgefertigte Unterlassungserklärung sollten Sie nicht blind unterschreiben. Es ist immer genau zu prüfen, ob eine Beschränkung oder Erweiterung sinnvoll ist. Die uns von der Kanzlei Schulenberg & Schenk Rechtsanwälte vorliegenden Unterlassungserklärungen können sich nachteilig auf Ihre Rechtsposition auswirken. Zum einen geben Sie ein Schuldeingeständnis ab und zum anderen verpflichtenSie sich im Falle eines Vertragsbruches, eine Vertragsstrafe i.H.v. 5.0001,00 € zu zahlen.

Daher sollten Sie im zweifel prüfen, zu was Sie sich genau erklären wollen. Zu bedenken steht, dass die Unterlassungserklärung für die nächsten 30 Jahre abegegeben wird.

Lesen Sie nachfolgend, wie Sie sich am besten gegen die Filesharing-Abmahnung wehren können! Was ist die beste Reaktion?

Weiterlesen: "Mein erster Urlaubsfick" - Schulenberg & Schenk - G&G Media GmbH - "Mein erster Urlaubsfick-Wenn...

"Kehrmaschinen-Simulator" - "Astragon Software GmbH" - Abmahnung durch Rechtsanwalt Daniel Sebastian - astragon Software GmbH - "Kehrmaschinen-Simulator" (Computerspiel)

Abmahnung_logoRechtsanwalt Daniel Sebastian mahnt zur Zeit wegen angeblicher Urheberrechtsverletzungen an dem Computerspiel "Kehrmaschinen-Simulator" ab. Die Datei soll im Juli 2011 über das Netzwerk BitTorrent zum Download angeboten worden sein. Auftraggeber der Abmahnung ist die "astragon Software GmbH". Das Vergleichsangebot beläuft sich auf 750,- €.

Die von Rechtsanwalt Daniel Sebastian vorgefertigte Unterlassungserklärung sollten Sie nicht blind unterschreiben. Es ist immer genau zu prüfen, ob eine Beschränkung oder Erweiterung sinnvoll ist.

Wir empfehlen, die Abmahnung nicht zu ignorieren, da sonst eine einstweilige Verfügung oder eine Unterlassungsklage durch die Kanzlei "Daniel Sebastian" im Auftrag der "astragon Software GmbH"  droht.

Nehmen Sie ggf. Ihr Recht wahr, sich mit einem spezialisierten Anwalt zu besprechen. Wir bieten eine kostenlose Ersteinschätzung bei Filesharing-Abmahnungen an.

Wurden Sie auch im Namen der "astragon Software GmbH" von Herrn Rechtsanwalt Daniel Sebastian wegen einer angeblicher Urheberrechtsverletzung an dem Computerspiel "Kehrmaschinen-Simulator" abgemahnt, sollten Sie die nachfolgenden Hinweise beachten:

Lesen Sie nachfolgend, wie Sie sich am besten gegen die Filesharing-Abmahnung wehren können! Was ist die beste Reaktion?

Weiterlesen: "Kehrmaschinen-Simulator" - "Astragon Software GmbH" - Abmahnung durch Rechtsanwalt Daniel...

Rechtsanwaltskanzlei DURY © 2014. Alle Rechte vorbehalten