Impressum | Datenschutz

Filesharinganwalt.de - Über 9000 Abgemahnte vertrauen uns!

Wir helfen schnell und bundesweit! - 0681 94005430 - Kostenfreie Erstberatung

ABMAHN-BLOG

Kanzlei U+C - Urmann & Collegen versteigert angebliche Filesharing-Forderungen i.H.v. ca. 90 Mio. Euro

Versteigerung von Filesharing-Forderungen durch Urmann & Collegen - (U+C Auktion)

Sachen gibt es, die gibt es gar nicht.

U+C Urmann Collegen Auktion 90 Millionen Euro Die Kanzlei U+C (Urmann & Collegen) versteigert auf ihrer Internetseite ein Paket angeblicher Forderungen aus Filesharing-Abmahnungen mit einem Gesamtvolumen in Höhe von

ca.90 Millionen Euro.

Die angeblichen Forderungen sollen auf ca. 70.000 Abmahnungen basieren, die laut der dem Heise-Newsticker in den Jahren 2010 und 2011 hauptsächlich im Bereich der Filesharing-Abmahnungen wegen der öffentlichen Zugänglichmachung pornographischer Filmwerke in sog. Tauschbörsen (Bittorrent / Emule) ausgesprochen worden sein sollen.

Insbesondere professionelle Inkassounternehmen werden sich für die Auktion von Urmann & Collegen interessieren. Voraussetzung für die Teilnahme an der Auktion ist die Unterzeichnung einer Verschwiegenheitserklärung und die Hinterlegung einer Kaution in Höhe von € 5.000 bei der Kanzlei Urmann & Collegen.

Die Auktion läuft am 12.12.2011 aus. Es ist davon auszugehen, dass die Inkassodienste, die bei Auktion der Kanzlei Urmann & Collegen angebliche Forderungen erstehen, alsbald mit standardisierten Inkassoverfahren Druck auf die Betroffenen ausüben werden.

Da Inkassounternehmen sich im Gegensatz zu Anwälten auch unmittelbar an die Abgemahnten wenden dürfen, selbst wenn sich ein Anwalt für den Abgemahnten bestellt hat, ist auch damit zu rechnen, dass die Betroffenen unmittelbar selbst angeschrieben werden.

Sollten Sie auch solch einen Inkasso-Brief erhalten, können Sie sich gerne an uns wenden. Hilfreich ist auch der Wegweiser Inkasso der Initiative Abmahnwahn Dreipage.

 

[Update 08.12.2011] Wie Telepolis berichtet, wurde die Verschwiegenheitserklärung mittlerweile geleakt!

 

Rechtsanwaltskanzlei DURY © 2014. Alle Rechte vorbehalten