Impressum | | Datenschutz

Filesharinganwalt.de - Über 7000 Abgemahnte vertrauen uns!

Wir helfen schnell und bundesweit! - 0681 94005430 - Kostenfreie Erstberatung

ABMAHN-BLOG

An dieser Stelle veröffentlichen wir neue Abmahnmeldungen zu den bei uns eingegangenen Filesharing-Abmahnungen. Wir können auf Grund der Vielzahl der Abmahnungen natürlich nur einen kleinen Ausschnitt der bei uns eintreffenden Abmahnungen darstellen. Die Meldungen erfolgen komplett anonymisiert. Da die Abmahnungen typischerweise in Wellen versendet werden, kann auch kein Rückschluss auf einzelne Abgemahnte erfolgen. Falls Sie auch eine solche Abmahnung erhalten haben, können Sie hier Ihre Abmahnung zu uns hochladen.

Best Scenes of 2015-Filesharing-Abmahnung - CSR Kanzlei mahnt im Auftrag des Unternehmens Private Media Group wegen angeblicher Urheberrechtsverletzung ab - Abmahnung vom 01.03.2016.

hotline fsa abmahnung uploaBest Scenes of 2015-Abmahnung - Uns liegt eine Filesharing-Abmahnung der Kanzlei CSR Kanzlei im Auftrag des Unternehmens Private Media Group zur Bearbeitung vor. Die Abmahnung wurde am 01.03.2016 ausgesprochen.
Im Auftrag der Kanzlei CSR Kanzlei wird eine angebliche Urheberrechtsverletzung an dem Pornofilm Best Scenes of 2015 abgemahnt. Rechteinhaber soll das Unternehmen Private Media Group sein. Die Urheberrechtsverletzung soll über die Tauschbörse "" zum Download angeboten worden sein.
Die Kanzlei CSR Kanzlei möchte die Angelegenheit durch ein Vergleichsangebot und einer Unterlassungserklärung außergerichtlich erledigen.

Weiterlesen: Best Scenes of 2015-Filesharing-Abmahnung - CSR Kanzlei mahnt im Auftrag des Unternehmens Private...

Gotham - Worse Than A Crime-Filesharing-Abmahnung - Waldorf-Frommer mahnt im Auftrag des Unternehmens Warner Bros. Entertainment GmbH wegen angeblicher Urheberrechtsverletzung ab - Abmahnung vom 08.12.2015.

Abmahnung logoGotham - Worse Than A Crime-Abmahnung

Uns liegt eine Filesharing-Abmahnung der Kanzlei Waldorf-Frommer im Auftrag des Unternehmens Warner Bros. Entertainment GmbH zur Bearbeitung vor. Die Abmahnung wurde am 08.12.2015 ausgesprochen.
 
Im Auftrag der Kanzlei Waldorf-Frommer wird eine angebliche Urheberrechtsverletzung an dem Filmwerk Gotham - Worse Than A Crime abgemahnt. Rechteinhaber soll das Unternehmen Warner Bros. Entertainment GmbH sein. Die Urheberrechtsverletzung soll über die Tauschbörse "" zum Download angeboten worden sein.
 
Die Kanzlei Waldorf-Frommer möchte die Angelegenheit durch ein Vergleichsangebot und einer Unterlassungserklärung außergerichtlich erledigen.
 
Lesen Sie nachfolgend, was es mit den Gotham - Worse Than A Crime-Abmahnungen der Kanzlei Waldorf-Frommer auf sich hat und wie Sie sich verhalten sollten.
Bildquelle: © fovito - Fotolia.com

Weiterlesen: Gotham - Worse Than A Crime-Filesharing-Abmahnung - Waldorf-Frommer mahnt im Auftrag des...

Baumgarten Brandt verliert für die Foresight Unlimited LLC vor dem AG Frankenthal (Pfalz) - Az.: 3c C 100/14

© shoot4u - Fotolia.comSieg für die Kanzlei DURY vor dem AG Frankenthal (Pfalz) - Az.: 3c C 100/14

Wie bereits in unserem Blog-Beitrag vom 13.11.2014 angekündigt hat das Amtsgericht Frankenthal (Pfalz) nun das Urteil bei einer Filesharing-Klage gegen die von der Kanzlei Baumgarten-Brandt vertretene Firma Foresight Unlimited LLC verkündet.

Die Niederlagen der Abmahnkanzleien werden damit immer zahlreicher.

Dank der Bearshare Entscheidung des BGH und des Wegfalls des fliegenden Gerichtsstandes entscheiden die Instanzgerichte immer öfters zu Gunsten der Abgemahnten bei Filesharing-Klagen. Nun hat auch die Kanzlei Baumgarten-Brandt aus Berlin eine Bauchlandung mit einer Filesharing-Klage vor dem AG Frankenthal (Pfalz) gemacht (Az.: 3c C 100/14 - nicht rechtskräftig) .

Der von uns vertretene Mandant ist nun endlich, nach fast 3 Jahren der Serienbriefbeglückung die Last der Filesharing-Abmahnung mit großer Wahrscheinlichkeit los. Wir gehen angesichts des eindeutigen Urteils nicht davon aus, dass die Foresight Unlimited LLC in Berufung gehen wird.

Den Volltext der Entscheidung finden Sie nachfolgend:

Bildquelle: © shoot4u - Fotolia.com

Weiterlesen: Baumgarten Brandt verliert für die Foresight Unlimited LLC vor dem AG Frankenthal (Pfalz) - Az.:...

Klage Foresight Unlimited LLC - erneute Schlappe von Foresight Unlimited LLC vor dem AG Frankenthal

MD2013 smallZur Zeit vertreten wir mehrere Mandanten, die von der Foresight Unlimited LLC durch die Kanzlei Baumgarten & Brandt verklagt wurden. In einem Fall hat das AG Frankenthal nun erneut deutliche und klare Worte an die bekannte Abmahnkanzlei Baumgarten & Brandt gerichtet, man könnte auch sagen, ihnen die Leviten gelesen.

Zutreffende IP-Adressermittlung muss durch ein Sachverständigengutachten nachgewiesen werden

Das Gericht hat den Hinweis gegeben, dass insbesondere zum Nachweis der Verwertungsrechte die Vorlage des Original Covers notwendig ist und die Vorlage einer Kopie des Filmcovers nicht ausreicht. Zudem war das AG Frankenthal der Ansicht, dass es für den Nachweis der zutreffenden IP-Adress-Ermittlung erforderlich ist, ein Sachverständigengutachten einzuholen. Dabei habe der Abmahner, als Kläger hierfür den notwendigen Vorschuss einzuzahlen.

Eine Zeugenaussage des angeblich mit der Überwachung der IP-Adressen befassten Technikers sowie die Angaben des Herstellers über die Funktion der eingesetzten Software hätten keinerlei Beweiswert.

Sekundäre Darlegungslast des Beklagten erfüllt

Der sekundären Darlegungslast sei der Beklagte nachgekommen indem ausreichender Vortrag zu den Mitbenutzern des Internetanschlusses geleistet wurde.

Im konkreten Fall hatte die Klägerin eine weitere Stellungnahmefrist des Gerichts ungenutzt verstreichen lassen. Eine weitere Frist werde nicht gewährt werden.

Trotz der klaren Hinweise des AG Frankenthal keine Klagerücknahme

 

Da die Klägerin durch einen Prozessvertreter vertreten wurde und dieser nach eigenen Angaben erst 15 Minuten zuvor über den Termin in Kenntnis gesetzt wurde (!) und entsprechend keinerlei inhaltliche Angaben machen konnte, wurde inhaltlich nichts weiter besprochen.

Insbesondere erfolgte auch keine Klagerücknahme, obwohl dies angesichts der Hinweise des Gerichts sicherlich geboten gewesen wäre.

Ordnungsgeld von 150,- Euro für den Geschäftsführer der Foresight Unlimited LLC

Da der unterbevollmächtigte Anwalt der Foresight Unlimited LLC aber auch keine Vollmacht vorlegen konnte und das persönliche Erscheinen des Geschäftsführers der Foresight Unlimited LLC angeordnet war, verhängte das Amtsgericht Frankenthal gegen diesen ein Ordnungsgeld in Höhe von € 150.

Erneute Welle von Fake-Abmahnungen

Fotolia 16913069 kleinErneut hat eine Welle von gefälschten Filesharing-Abmahnungen (sog. Fake-Abmahnungen) die E-Mail-Konten von tausenden Betroffenen überflutet. Dieses Mal wird allerdings eine Begleichung der angeblichen Forderung in sog. „Bitcoins“, also einer virtuellen Geldeinheit, gefordert. Dies ist schon ein Hinweis dafür, dass es sich um einen Fake handelt. Die betroffenen Kanzleien (z.B. "MS-Concept Rechtsanwälte") haben teilweise auch bereits klargestellt, dass sie mit den angeblichen Abmahnungen nichts zu tun haben.

Daher gehen mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit davon aus, dass es sich dabei um Fake-Abmahnungen handelt. Bei diesen aktuell versendeten Fake-Abmahnungen lassen die Absenderadresse der E-Mails allerdings eine Ähnlichkeit zu den jeweiligen Kanzleien erkennen. Dies war bei den vorhergehenden Wellen von Fake-E-Mails nicht der Fall.

Insofern werden die Täuschungsversuche durch die Versender zunehmend „besser“.

Zudem sollte man keine ZIP-Dateien öffnen, die ggf. als Anhang zu der E-Mail versendet wurde. Öffnen Sie allenfalls PDF-Dateien von bekannten Absendern. Echte Filesharing-Abmahnungen werden überdies immer nur per einfacher Briefpost versendet. Ganz selten kommt es vor, dass eine Filesharing-Abmahnung auch einmal per Einschreiben ankommt.

Sie können derartige Pseudo-Abmahnungen, die per E-Mail ankommen, wie bislang also einfach ignorieren. Löschen Sie die E-Mails am besten und achten Sie darauf, dass Sie immer einen aktuellen Virenscanner installiert haben.

Bildquellennachweis: © Lack-O'Keen / Fotolia.com

Schutt Waetke Filesharing Klage Niederlage

Fotolia 18136150 kleinWie diese Woche bekannt wurde, hat das Amtsgericht Magdeburg mit Urteil vom 10.09.2014 eine Filesharing-Klage der Rechtsanwälte Schutt Waetke in allen Punkten abgewiesen (Aktenzeichen: 150 C 1103/11). Gegenstand der Klage waren angeblich bestehende Kostenerstattungsansprüche und Schadensersatzansprüche des Abmahners, der Bibliographisches Institut GmbH, auf Grund der Filesharing-Abmahnung wegen des angeblichen Tausches der Software "Duden Korrektor Plus 5.0".

Trotz der in der "Sommer unseres Lebens"-Entscheidung des BGH aufgestellten "tatsächlichen Vermutung der Täterschaft" des Anschlussinhabers entschied das Amtsgericht Magdeburg, dass die Klägerin für die korrekte Ermittlung der IP Adresse beweisbelastet sei. Da sie diesen Beweis nach Ansicht des AG Magdeburg nicht erbracht hatte, verlor sie das Verfahren.

Bildquelle: Entlassungswelle © shoot4u - Fotolia.com

Weiterlesen: Schutt Waetke Filesharing Klage Niederlage

Fake-Abmahnungen im Namen von bekannten Abmahnkanzleien, z.B. RAin Denis Himburg und Kanzlei Kenne & Partner

Bildquellennachweis: warning red triangular sign - lack-o keen - fotolia.comAm Wochenende hat eine Welle von gefälschten Filesharing-Abmahnungen (sog. Fake-Abmahnungen) die E-Mail-Konten von tausenden Betroffenen überflutet. Im Namen bekannter Abmahnkanzleien wurden Zahlungen zwischen 200 und 500 Euro gefordert.

Weitere Infos bzgl. der Fake-Abmahnungen finden Sie auf unserem Kanzlei-Blog auf Dury.de.

Bildquellennachweis: warning red triangular sign - lack-o keen - fotolia.com

Filesharing-Urteil des BGH im Volltext veröffentlicht - BEAR SHARE - Az.: I ZR 169/12

BGH bearshareAm 03.06.2014 wurde durch den Bundesgerichtshof die Urteilsbegründung zu dem am 08.01.2014 verkündeten Urteil im Verfahren eines Anschlussinhabers gegen die Musikindustrie (Az.: I ZR 169/12 - BEAR SHARE) veröffentlicht. Das Verfahren wurde durch die Spendenaktion gegen den Filesharing-Abmahnwahn unterstützt, bei der auch Rechtsanwalt Marcus Dury LL.M. mitarbeitet. Die Spendenaktion hat sich zum Ziel gesetzt, endlich einmal eine höchstrichterliche Entscheidung gegen den Abmahnwahn zu erstreiten.  Dies war nun nach einem langen Durchzug durch die Instanzen, der bis zum Bundesverfassungsgericht führte, von Erfolg gekrönt.

Lesen Sie nachfolgend die Urteilsbegründung zu der BEAR SHARE Entscheidung des BGH im Volltext:

Weiterlesen: Filesharing-Urteil des BGH im Volltext veröffentlicht - BEAR SHARE - Az.: I ZR 169/12

Threes Company (Filmwerk) - Abmahnung - Urmann & Collegen - Malibu Media LLC

Abmahnung_logo

Threes Company- Abmahnung - Urmann + Collegen - Malibu Media LLC

Threes Company (pornografisches Filmwerk) - Abmahnung - Uns liegen momentan gleich mehrere Abmahnungen durch die Kanzlei Urmann & Collegen Rechtsanwälte aus Regensburg zur Bearbeitung vor. Gegenstand sind so genannte Filesharingabmahnungen an Werken wie Threes CompanyUrmann + Collegen Rechtsanwälte wird dabei durch den angeblichen Rechteinhaber, die Malibu Media LLC beauftragt. Die Abmahnung aus dem Bereich Filesharing betrifft pornografische Filmwerke wie u.a.Threes Company. Dieser soll angeblich über das Netzwerk BitTorrent illegal zum Download angeboten worden sein.

Urmann + Collegen möchte die Angelegenheit durch ein Vergleichsangebot und einer Unterlassungserklärung außergerichtlich erledigen.

Da immer mehr Pornofirmen, wie u.a.  Malibu Media LLC Abmahnungen aussprechen, sollte man in jedem Fall eine Einzelfallprüfung der Abmahnung vornehmen und sein Vorgehen nach den Umständen des Einzelfalles ausrichten. Es ist durchaus möglich, dass eine Forderung zumindest in dieser Höhe nicht besteht.

Wie soll man sich verhalten?

Die vonUrmann + Collegen Rechtsanwältevorgefertigte Unterlassungserklärung sollten Sie nicht blind unterschreiben. Mit Zeichnung der vorgefertigten Unterlassungserklärung würden Sie ein Schuldanerkenntnis abgeben. Dies können wir pauschal nicht empfehlen. Die Frist zur Abgabe der Unterlassungserklärung sollte eingehalten werden, denn ansonsten könnte gegen den abgemahnten Anschlussinhaber eine einstweilige Verfügung erwirkt werden. Hierdurch können erhebliche Kosten ausgelöst werden. Auf Grund dieser Formulierungen empfehlen wir, die Unterlassungserklärung nicht ungeprüft zu unterzeichnen. Mit Zeichnung der Unterlassungserklärung binden Sie sich für die nächsten 30 Jahre. Evtl. kann hier die Abgabe einer strafbewehrten modifizierten Unterlassungserklärung wesentlich vorteilhafter sein.

Lesen Sie nachfolgend, wie Sie sich am besten gegen die Filesharing-Abmahnung wehren können! Was ist die beste Reaktion?

Bildquelle: © fovito - Fotolia.com

Weiterlesen: Threes Company (Filmwerk) - Abmahnung - Urmann & Collegen - Malibu Media LLC

Ivan Tsarevich i Seryy Volk (Filmwerk) - Abmahnung - Rechtsanwälte Kornmeier & Partner - Baseprotect GmbH

Abmahnung_logo

Ivan Tsarevich i Seryy Volk (Filmwerk) - Abmahnung - Rechtsanwälte Kornmeier & Partner - Baseprotect GmbH

Von der Kanzlei Kornmeier & Partner Rechtsanwälte aus Frankfurt, liegen seit einiger Zeit gleich mehrere Filesharing Abmahnungen, wegen einer angeblichen Urheberrechtsverletzung an dem Filmwerk „Ivan Tsarevich - I Seryy Volk" vor. Die Abmahnungen bzgl. des Filmwerks „Ivan Tsarevich - I Seryy Volk"werden dabei im Auftrag der Baseprotect GmbH aus Kaiserslautern ausgesprochen.

Vergleichsangebot von Kornmeier & Partner Rechtsanwälte

Kornmeier & Partner Rechtsanwälte bieten wie üblich an, die Sache gegen Zahlung eine Pauschalbetrages und der Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung außergerichtlich einvernehmlich beizulegen. Bemerkenswert ist, wie zeitnah die Abmahnungen bzgl. des Filmwerks „Ivan Tsarevich - I Seryy auf die angeblichen Tatzeitpunkte hin erfolgte.

Empfohlenes Vorgehen 

Wir können nicht empfehlen, die vorgefertigte Unterlassungserklärung blind zu zeichnen. Wenn Sie diese abgeben, verpflichten Sie sich vertraglich, auch den geforderten Vergleichsbetrag zu entrichten. Dabei sollte stets überprüft werden, ob ein Anspuch überhaupt und auch der Höhe nach besteht. Daneben sollte immer genau geprüft werden, ob eine Beschränkung oder Erweiterung der Unterlassungserklärung sinnvoll ist. Eine Erweiterung der Unterlassungserklärung kann dann sinnvoll sein, wenn mehrere Werke im P2P Netzwerk runtergeladen und damit oftmals auch anderen zum Download angeboten wurden. Dies hängt insgesamt von den Umständen des Einzelfalles ab!

Wenn Sie auch eine Abmahnung wegen einer angeblichen Urheberrechtsverletzung an Werken der Baseprotect GmbH erhalten haben, sollten Sie die nachfolgenden Hinweise beachten:

Lesen Sie nachfolgend, wie Sie sich am besten gegen die Filesharing-Abmahnung wehren können! Was ist die beste Reaktion?

Bildquelle: © fovito - Fotolia.com

Weiterlesen: Ivan Tsarevich i Seryy Volk (Filmwerk) - Abmahnung - Rechtsanwälte Kornmeier & Partner -...

Rechtsanwaltskanzlei DURY © 2014. Alle Rechte vorbehalten